Seit Juli 2012 besteht in Rheinland- Pfalz die Pflicht in jedem Wohnhaus Rauchwarnmelder installiert zu haben

 

Schornsteinfegermeister

Zertifizierter Brandschutztechniker
Gebäudeenergieberater  (HWK)

Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit


Andreas Heckmann
Schornsteinfegermeister, Zertifizierter Brandschutztechniker
Schulstr. 52
55595 Hargesheim
Deutschland

Telefon:
+49 671 4831835
Telefax:
+49 671 9201365
Mobil:
0171 7865221
E-Mail:


Sie befinden sich hier: >> >>

Energienews


04.10.2016

Klimaschutztage NRW

Gleichzeitig mit dem NRW-Klimakongress 2016 beginnen am 16. November die Klimaschutztage in Nordrhein-Westfalen. Bis 20. November stehen im gesamten Bundesland Tagungen, Workshops und Informationsveranstaltungen auf dem Terminplan, die vor allem Endverbraucher zu den Möglichkeiten des Klimaschutzes informieren sollen.

Bei Veranstaltungen in allen Regionen NRWs werden Möglichkeiten und Chancen für „Klimaschutz von unten“ vorgestellt – von der Nutzung der Solarenergie in Unternehmen, über den Einsatz von Kraft-Wärme-Kopplung in Metropol-Regionen bis zur Sanierung kommunaler Gebäude.

So informiert die Verbraucherzentrale NRW am 16. November in Münster zum Austausch der Heizungsanlage, in Essen gibt es Heizungsberatungstage (16. bis 20. November 2016) in der Energiefabrik, in Aachen informiert die Handwerkskammer über Technologien zur Speicherung von Sonnenstrom, die Stadt Gevelsberg greift am 17. November 2016 mit der EnergieAgentur.NRW das Thema „Anwendungsmöglichkeiten zur Nutzung von Erdwärme“ auf. Ebenfalls am 17. November 2016 lädt die EnergieAgentur.NRW nach Gelsenkirchen zur Thematik "Kraft-Wärme-Kopplung: Möglichkeiten und Chancen für die Metropole Ruhr".

Zu „Solarthermie und Mini-Blockheizkraftwerke“ gibt es Informationen am 18. November 2016 in Paderborn. Am gleichen Tag geht es in Beckum um „Klimafreundlich Heizen mit Holz & regenerativen Energiequellen“. Die Verbraucherzentrale NRW informiert im Rahmen der Klimaschutztage auf der Messe „Bauen & Wohnen“ am 18. November in Duisburg. Und am 19. November geht es in Siegen um die Vorzüge der Kombination von Photovoltaik und Wärmepumpen.

„Angesprochen werden praktisch alle Akteure – von den Kommunen über Handwerker – aber vor allem die privaten Hausbesitzern“, so Lothar Schneider, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW.

Weitere Infos und das Programm finden Sie unter www.energieagentur.nrw/nrwklima16




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater